News am 20.03.2020

Animal Crossing New Horizons ist da!

Endlich ist es soweit – Animal Crossing New Horizons ist erschienen! Das lange Warten hat ein Ende und wir dürfen uns seit heute endlich in unser Insel-Abenteuer stürzen!

 

Wir hoffen, ihr habt euer Spiel auch pünktlich erhalten und könnt nun mit uns gemeinsam entspannt Urlaub im Paradies machen.

 

Während sich Yasmin um das neue Layout der Seite und neue Guides kümmert, werde ich (Ricci) euch über mein Leben in New Horizons auf dem Laufenden halten.

 

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

Tagebucheintrag am 20.03.2020

Heute Mittag war es endlich soweit – nach jahrelanger Schufterei als Bürgemeister-in trafen meine heiß ersehnten

"Reif-für-die-Insel"-Flugtickets ein. Juhu! Meine kleine Tasche hatte ich schon länger gepackt, deshalb konnte ich geschwind ins Taxi springen, das mich zum Flughafen brachte. Dort wurde ich von Nepp (oder war es Schlepp?) auch schon erwartet. Nachdem alle Formalitäten geklärt waren, konnte es endlich losgehen! 
Der Flug verlief sehr entspannt, trotz meiner Aufregung. Wir umrundeten einige Inseln, bis ich Aridèspa endlich im Meer entdeckte. Bodo wirkte schon leicht verzweifelt, da ich die ersten Male kurz vor der Landung weiterfliegen wollte, aber ich musste mir ja schließlich ganz sicher sein. :D

Das Flugzeug teilte ich mir mit Nook, Nepp und Schlepp sowie mit Philippa und Arne, die ebenfalls ein neues Abenteuer auf Aridèspa wagen wollen.

Nach einer sehr liebevollen Einführung in mein neues Leben (das klingt so wahnsinnig gut!) galt es, einen guten Platz für mein Zelt zu finden. Ich umrundete die Insel mehrfach, bis ich mich schließlich für einen gemütlichen Platz zwischen Fluss und Meer entschied. Nun lebe ich ganz nah am Strand, ein Traum!

Philippa und Arne brauchten für ihre Entscheidung ein wenig länger als ich, deshalb half ich den beiden, einen guten Platz zu finden. Philippa wohnt nun ebenfalls am Strand, Arne oben am Fluss.

Als wir diese wichtige Aufgabe erfüllt hatten, bereiteten wir alles für einen gemütlichen Abend vor. Philippa, Arne und Nooks Neffen kümmerten sich um den Festplatz, während ich (unter Nooks Aufsicht - alter Faulpelz!) Holz sammelte und Obst erntete. Die heimische Frucht meiner Trauminsel ist übrigens die Kirsche, aus der wir leckeren Kirschsaft pressten. Hmmm! Was für ein wunderbarer Start ins Paradies.  

Nach einer wunderschönen Feier verkrümelte ich mich irgendwann in mein Zelt. Dort drin war es so gemütlich, dass ich sofort einschlief.

Am nächsten Morgen brauchte ich erst einmal eine Weile um zu verstehen, wo ich mich gerade befand. Meeres-rauschen, Insekten-gebrumm... Juhu, ich war wirklich auf Aridèspa, das war nicht nur ein Traum! Ich nutzte den neuen Tag, um mich gründlich umzuschauen, Material zu sammeln und die ersten Gegenstände und Werkzeuge für die Insel zu bauen. Außerdem sammelte ich fleißig Insekten und schulte meine Angelkenntnisse, nebenbei lernte ich meine neuen Nachbarn besser kennen. Arne ist wirklich knuffig!

Der erste Tag auf Aridèspa verging wie im Flug. So ist das, wenn man fleißig ist! Nachdem ich Nook einige meiner Insekten und Fische geschenkt habe, bekam er promt einen Anruf - Eugen möchte sich die vielen neuen Spezies der einsamen Insel nicht entgehen lassen und schlägt ab morgen seine Zelte bei uns auf! Ich durfte mir auch hier wieder einen Platz aussuchen und entschied mich für ein Fleckchen oberhalb des Service-Centers.

Die letzten Sonnenstrahlen für heute will ich nun am Lagerfeier genießen und dabei den Wellen zuhören.

Wie geht es euch, habt ihr auch eure Tickets erhalten? Wo seid ihr gelandet? Was habt ihr für eine Startfrucht, wer wohnt mit auf eurer Insel? Wir freuen uns über jeden Kommentar und sind gespannt, von euch zu lesen!

comments powered by Disqus